OKM-Bericht „Unternehmertum und Innovationspotenzial der Kultur- und Kreativsektoren“ veröffentlicht

Die OKM (Offene Koordinierungsmethode)-Expertengruppe der EU-Mitgliedsstaaten hat einen Bericht zur Kreativwirtschaft vorgelegt. Die Hauptempfehlungen des Berichts umfassen u.a. die Anwendung eines breiten Innovationsbegriffs in allen Förder- und Unterstützungsmaßnahmen, die größere Verbreitung von guten Praxisbeispielen für cross-sektorielle Maßnahmen sowie ein längerfristiges Engagement der öffentlichen Hand für die Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Weitere Informationen:
http://kultur.creative-europe-desk.de/fileadmin/2_Publikationen/OKM-Bericht_Zusammenfassung_2018.pdf