Informationen und Positionspapiere zu FP9

News

In dieser Rubrik haben wir Informationen und Positionspapiere relevanter Akteure aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zum kommenden 9. Forschungsrahmenprogramm sowie insbesondere zur Rolle der Sozial- und Geisteswissenschaften für Sie zusammengestellt.

 

Konzeption des nächsten Forschungsrahmenprogramms

Die Vorbereitungen für das 9. Forschungsrahmenprogramm laufen parallel zur Verhandlung des nächsten Mehrjährigen Finanzrahmens (MFF) ab 2021. Bis einschließlich 09.03.2018 fand dazu eine öffentliche Konsultation der Europäischen Kommission statt. Hier konnten alle Bürgerinnen und Bürger und Organisationen ihre Vorstellungen zum zukünftigen mehrjährigen Finanzrahmen sowie zu der Mittelverwendung in den EU-Förderprogrammen äußern. Informationen rund um die öffentliche Konsultation zum Bereich Forschung und Innovation finden Sie hier:
https://ec.europa.eu/info/consultations/public-consultation-eu-funds-area-investment-research-innovation-smes-and-single-market_en

Hintergrundinformationen zum Design von FP9 sowie einen groben Zeitplan bis zum Inkrafttreten des Programms stellt die Europäische Kommission hier zur Verfügung. Am 15.05.2018 veröffentlichte die Kommission zudem eine "Eine erneuerte Europäische Agenda für Forschung und Innovation" , in der sie die Staats- und Regierungschefs der EU auffordert, den nächsten Mehrjährigen Finanzrahmen zügig zu verabschieden und das 3%-Ziel für Investitionen in Forschung und Entwicklung zu erreichen.

Das Europäische Parlament gibt in seinem im April 2018 veröffentlichten Analysepapier "Preparing FP9" einen Überblick über die Vorbereitungen des 9. Forschungsrahmenprogramms der EU-Kommission und fasst die Positionen der EU-Institutionen, Beratungsausschüssen, Mitgliedsstaaten und Stakeholdern zusammen. Sie finden das Dokument hier zum Download.

Der Weg zum 9. Forschungsrahmenprogramm

Ein erster offizieller Kommissionvorschlag zur Ausgestaltung des 9. Forschungsrahmenprogramms erfolgt voraussichtlich im Juni 2018. Bis dahin informiert u.a. Science|Business, ein Netzwerk von europäischen Universitäten, Unternehmen, Wissenschafts- und Politikorganisationen, in regelmäßigen Abständen über die Vorbereitungen von FP9:

5. April 2018: Nach Informationen von Science|Business soll FP9 verstärkt Forschungsprojekte unterstützen, die die Ursachen der aktuellen Populismustendenzen untersuchen und die Demokratie stärken: https://sciencebusiness.net/framework-programmes/news/eu-proposes-funding-research-address-populism-and-threats-democracy

8. Februar 2018: Science|Business hat einen ersten Ideenentwurf der Kommission zur Struktur des 9. Forschungsrahmenprogramms veröffentlicht, der sich zurzeit noch in der Abstimmung befindet.


 
Positionspapiere

Hier haben wir relevante Positionspapiere zum 9. Forschungsrahmenprogramm und zur Rolle der Sozial- und Geisteswissenschaften für Sie zusammengestellt.

"Call on the European Union to create high-quality dedicated and embedded SSH research opportunities in FP9" der Universität Gent, der Freien Universität Berlin und anderer führender europäischer Universitäten im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften (April 2018)

"Research and innovation for the Europe we want to see. Increasing the focus on the Social Sciences and Humanities": Positionspapier von "The Guild", einem Zusammenschluss forschungsintensiver Universitäten in Europa (April 2018)

"A contribution to simplification of EU research programme beyond Horizon 2020": Briefing paper des Europäischen Rechnungshofes (März 2018)

"FP9 must invest in Research for a Democratic Union and the European Social Dimension": Positionspapier der European Alliance for Social Sciences and Humanities (EASSH)

"Recommendation on the creation of FP9": Empfehlungen von ROSE (Research on Societies in Europe), einer Arbeitsgruppe deutscher EU-Referentinnen und Referenten (Januar 2018)

"Living Together: Missions for Shaping the Future": Joint Statement von ALLEA (All European Academies), HERA, Net4Society und anderen wissenschaftlichen Organisationen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften (Dezember 2017)

"Leitlinien für das neue EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation": Positionspapier der Bundesregierung (September 2017)

"Developing a Vision for Framework Programme 9": Positionspapier der ALLEA Working Group Framework Programme 9 (Juli 2017)

 


Weitere Papiere mit FP 9-Bezug

"Participatory Governance of Cultural Heritage" : Report of OMC (Open Method of Coordination) Working Group of Member States´ Experts

„Partizipative Steuerung des kulturellen Erbes": Deutsche Zusammenfassung des OKM-Berichts

"The Role of Public Policies in Developing Entrepreneurial and Innovation Potential of the Cultural and Creative Sectors": Report of OMC (Open Method of Coordination) Working Group of Member States´ Experts

„Unternehmertum und Innovationspotenzial der Kultur- und Kreativsektoren“: Deutsche Zusammenfassung desOKM-Berichts