Bundesregierung: Hightech-Strategie 2025 verabschiedet

Die Bundesregierung hat unter dem Titel „Forschung und Innovation für die Menschen“ ihre bis in das Jahr 2025 reichende Hightech-Strategie beschlossen. Mit über 15 Milliarden Euro sollen Forschungsprojekte in Deutschland gefördert werden. Bundesforschungsministerin Karliczek, CDU, erklärte, dass Deutschlands Position im internationalen technologischen Wettbewerb gestärkt werden soll. Die Förderung kommt vor allem der Mikroelektronik, der Materialforschung, der Bio- oder Quantentechnologie und der Forschung zur Künstlichen Intelligenz zugute.

Zugleich sollen sogenannte „Missionen“ helfen, spürbare Fortschritte in der Lebensqualität aller Bürger/innen zu erreichen, so im Kampf gegen den Krebs, bei gleichwertigen Lebensverhältnissen in Stadt und Land und weniger Plastikmüll in der Umwelt. Weiterhin sieht der Kabinettsbeschluss vor, bis 2025 die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 3,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu steigern.

Weitere Informationen:
https://www.hightech-strategie.de/files/HTS2025.pdf