ERC: Advanced Grant für Svend Hansen, Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts

Svend Hansen, Direktor der Eurasien-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts, erhält den Advanced Grant für das Forschungsprojekt „Technische und soziale Innovationen im Kaukasus: zwischen Eurasischer Steppe und den frühsten Städten im 4. und 3. Jahrtausend v. Chr". Mit der Untersuchung von vier Schlüsselinnovationen im Kaukasus wird auch das vorherrschende Narrativ, alle technischen Errungenschaften stammten aus den städtischen Zentren Mesopotamiens, überprüft. "Es war möglicherweise nicht die Entwicklung neuer Techniken, sondern ihre Adaption aus verschiedenen „Peripherien“, und ihre Rekombination, welche die Basis für den Erfolg der „Hochkulturen“ darstellten“ erklärt Hansen.

Weitere Informationen:
https://idw-online.de/de/news713180