EUI: Schaffung Europäischer Universitäten – deutsche Hochschulen unter den Antragsteller/innen

Die EU-Kommission hat mit der European Universities Initiative (EUI) ein Förderinstrument zur Schaffung Europäischer Hochschulen aufgelegt. Bis zu zwölf Netzwerke werden mit insgesamt 60 Millionen Euro im Zeitraum 2020 bis 2022 gefördert. Bis zum 28. Februar konnten Hochschulnetzwerke europäischer Universitäten ihre Idee der Europäischen Universität formulieren.

Aus Deutschland haben sich die TU Darmstadt, die Universität Bremen, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und das Karlsruher Institut für Technologie, die Goethe-Universität Frankfurt am Main, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Universität des Saarlandes mit ihren jeweiligen europäischen Partner-Universitäten beworben.

Weitere Informationen:
https://www.kooperation-international.de/aktuelles/nachrichten/detail/info/erasmus-deutsche-universitaeten-beteiligen-sich-an-der-aufforderung-der-europaeischen-kommission-zur/