Förderung von Maßnahmen zur Unterstützung von Hochschulen bei der grenzüberschreitenden Vernetzung und Antragstellung zur Stärkung der Innovationsfähigkeit im Europäischen Forschungsraum

Ausschreibung

Gefördert wird die Erstellung von Forschungsanträgen, die bis zum 31.12.2027 bei der EU-Kommission eingereicht werden können. Die Forschungsanträge sind dabei auf Calls und ergänzende Programme von „Horizont Europa“, dem „Green Deal“ sowie „EUREKA“ zu richten. In diesen Anträgen können zusätzlich Mittel zur Bildung und Verstetigung von Netzwerken mit potenziellen Projektpartnern aus dem europäischen Ausland sowie für Forschungs-/Forscheraustausche im EU-Ausland veranschlagt werden.

Diese zu beantragenden Maßnahmen sind nicht zwingend an den gewählten Call bzw. an dessen Einreichungsfristen gebunden. Anträge können jederzeit bis zum 30.06.2027 in elektronischer Form eingereicht werden.

Weitere Informationen: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3151.html