Max Weber Stiftung: Nationale Kontaktstelle für die europäische Forschungsinfrastruktur OPERAS

Die EU-finanzierte Forschungsinfrastruktur OPERAS (open scholarly communication in the european research area for social sciences and humanities) koordiniert europaweit Ressourcen und entwickelt Services für die Wissenschaftskommunikation im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften. Neu geschaffen wurde nun eine Nationale Kontaktstelle namens „OPERAS-GER“ in der Max Weber Stiftung, die dieses Serviceangebot in der deutschen Wissenschaftslandschaft verankern soll und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Die Nationale Kontaktstelle wird eine Reihe von Online-Seminaren und -Vorträgen sowie anwendungsorientierte Workshops zum Thema „Open Science“ anbieten.

Weitere Informationen: https://operas-ger.hypotheses.org/26