PRIMA - Konsultation zu künftigen Ausschreibungen

Die internationale Partnership for Research and Innovation in the Mediterranean Area (PRIMA)-Initiative unterstützt Forschung und Innovation zu den Herausforderungen des Mittelmeerraums in Bezug auf Agrar- und Ernährungssysteme und Wassermangel. Im Nachgang an die erste Ausschreibung, die Anfang des Jahres geöffnet wurde, hat PRIMA soeben eine öffentliche Konsultation zur Vorbereitung der Arbeitspläne für die kommenden Ausschreibungen in den Jahren 2020 und 2021 gestartet und bittet die Wissenschafts-Community und alle anderen interessierten Stakeholder um Rückmeldung.

Beteiligt sind elf EU-Mitgliedsstaaten (Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Malta, Portugal, Slowenien, Spanien, Zypern) sowie acht Mittelmeer-Partnerländer (Algerien, Ägypten, Israel, Jordanien, Libanon, Marokko, Tunesien, Türkei). 

Die Konsultation ist bis zum 31.10.2018 geöffnet.

Weitere Informationen:
http://prima-med.org/ (in der Rubrik "Events")