VolkswagenStiftung u.a.: Globale Herausforderungen – Integration unterschiedlicher Perspektiven zu Erbe und Wandel

Ausschreibung

Die Ausschreibung ist Teil des internationalen Förderprogramms "Global Issues – Integrating different Perspectives", das darauf abzielt, neue Erkenntnisse zu bisher wenig erforschten Herausforderungen globaler Relevanz zu generieren (orientiert an den "Sustainable Development Goals" der Vereinten Nationen). Das Förderangebot richtet sich vornehmlich an Wissenschaftler/innen der Geistes-, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften.

Die beteiligten Stiftungen laden insbesondere zu solchen Projekten ein, die einen der folgenden Aspekte in den Blick nehmen:

  • Die Entwicklung von theoretischen Ansätzen zum Thema Erbe, die sich analytisch mit den Begriffen "Kulturelles Erbe" und "Wandel" auseinandersetzen
  • Das Potenzial von kulturellem Erbe für (wirtschaftliche/soziale/umweltbewusste) Lösungsideen für eine nachhaltige Zukunft
  • Die Konsequenzen der Digitalisierung in Bezug auf kulturelles Erbe
  • Die verschiedenen Bedrohungen, denen kulturelles Erbe aktuell und in Zukunft ausgesetzt ist bzw. sein wird, wie Kriege, Terrorismus und Klimawandel

Neben Wissenschaftler/innen aus Deutschland, Italien oder Schweden müssen Forscher/innen aus Ländern mit niedrigem bzw. mittlerem Einkommen außerhalb Europas beteiligt sein. Stichtag für die Einreichung ist der 25.03.2020.

Weitere Informationen: https://www.volkswagenstiftung.de/unsere-foerderung/unser-foerderangebot-im-ueberblick/globale-herausforderungen-%E2%80%93-integration-unterschiedlicher-perspektiven-zu-erbe-und-wandel