50 goldene Tipps für den erfolgreichen EU-Antrag

In dem Info-Magazin porträtieren wir erfolgreiche deutsche EU-Projektkoordinator/innen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften in Horiont 2020 und fragen nach ihrem Erfolgsgeheimnis für künftige Antragstellende.

Titelseite NKS Info-Magazin: erfolgreiche Anträge

DLR Projektträger

Download des Info-Magazins "50 goldene Tipps für den erfolgreichen EU-Antrag" (nicht barrierefreies PDF)

  • Veröffentlichungsdatum: Mai 2017

Das vorliegende Info-Magazin geht hervor aus unserer Broschüre „Erfolgreich in Europa. Deutsche Forschende aus den Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in Horizont 2020“. Darin porträtieren wir erfolgreiche deutsche EU-Projektkoordinator/innen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften in Horiont 2020. Auf unsere Fragen nach ihrem Erfolgsgeheimnis haben wir so viele gute und hilfreiche Antworten und Tipps für künftige Antragstellende bekommen, dass wir sie Ihnen gesammelt im Rahmen unseres InfoMagazins präsentieren wollen. An dieser Stelle danken wir allen Beteiligten herzlich für Ihre Auskunftsfreudigkeit!
 

Ein Fazit der präsentierten Antragstellenden lautet: Die europäische Forschungskooperation ermöglicht es, neue Forschungsfelder zu erschließen, die eigenen interkulturellen Kompetenzen auszubauen und internationale Leitungserfahrung zu sammeln; gute und bisweilen freundschaftliche Kontakte zu knüpfen und ein interdisziplinäres Netzwerk an kompetenten Partnern aufzubauen – kurz, den eigenen Horizont – im Rahmen von Horizont 2020 – zu erweitern.
.