Informationen und Positionspapiere zu Horizont Europa

News

In dieser Rubrik haben wir Informationen und Positionspapiere relevanter Akteure aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zum kommenden 9. Forschungsrahmenprogramm sowie insbesondere zur Rolle der Sozial- und Geisteswissenschaften für Sie zusammengestellt.

 

Konzeption des nächsten Forschungsrahmenprogramms: "Horizont Europa"

Am 07.06.2018 hat die Europäische Kommission ihren offiziellen Vorschlag zur Ausgestaltung des 9. Forschungsrahmenprogramms mit dem Namen „Horizont Europa“ veröffentlicht. Hierfür wird ein Gesamtbudget von ca. 97 Mrd. Euro veranschlagt. Laut Kommission soll es wie bereits in Horizont 2020 drei zentrale Fördersäulen geben:

1. Offene Wissenschaft (bisher Säule 1 "Wissenschaftsexzellenz") mit einem Budget von 25,8 Mrd. Euro
2. Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit (bisher Säule 3 "Gesellschaftliche Herausforderungen") mit einem Budget von 52,7 Mrd. Euro
3. Offene Innovation (bisher Säule 2 "Führende Rolle der Industrie") mit einem Budget von 13,5 Mrd. Euro

Der Vorschlag sieht vor, die 6. Gesellschaftliche Herausforderung „Integrative, innovative und reflektierende Gesellschaften“ und die 7. Gesellschaftliche Herausforderung „Sichere Gesellschaften“ zu integrieren. Unter dem Namen „Inclusive and secure societies“ bilden sie einen von fünf Forschungsclustern in den „Globalen Herausforderungen“. Nach Informationen von Science|Business, einem Netzwerk von europäischen Universitäten, Unternehmen, Wissenschafts- und Politikorganisationen, beläuft sich das Budget der „Inclusive and secure societies“ auf 2,8 Mrd. Euro.

Weitere Informationen zum Design von Horizont Europa sowie einen groben Zeitplan bis zum Inkrafttreten des Programms stellt die Europäische Kommission hier zur Verfügung:

Proposal for a decision of the European Parliament and of the Council on establishing the specific programme implementing Horizon Europe – the Framework Programme for Research and Innovation: Berichtsentwurf zum Spezifischen Programm von Christian Ehler, Rapporteur 

Draft report on the proposal for a regulation of the European Parliament and of the Council establishing Horizon Europe – the Framework Programme for Research and Innovation, laying down its rules for participation and dissemination: Berichtsentwurf zu Horizon Europe vor dem Europäischen Parlament von Dan Nica, Rapporteur

https://ec.europa.eu/info/node/71880

https://ec.europa.eu/commission/publications/research-and-innovation-including-horizon-europe-iter-and-euratom-legal-texts-and-factsheets_en

"Eine erneuerte Europäische Agenda für Forschung und Innovation"

Der Weg zum 9. Forschungsrahmenprogramm

April 2018: Das Europäische Parlament veröffentlicht ein Analysepapier "Preparing FP9", in dem es einen Überblick über die Vorbereitungen des 9. Forschungsrahmenprogramms gibt und die Positionen der EU-Institutionen, Beratungsausschüssen, Mitgliedsstaaten und Stakeholdern zusammenfasst. Sie finden das Dokument hier zum Download.

5. April 2018: Nach Informationen von Science|Business soll FP9 verstärkt Forschungsprojekte unterstützen, die die Ursachen der aktuellen Populismustendenzen untersuchen und die Demokratie stärken: https://sciencebusiness.net/framework-programmes/news/eu-proposes-funding-research-address-populism-and-threats-democracy

8. Februar 2018: Science|Business hat einen ersten ersten Ideenentwurf der Kommission zur Struktur des 9. Forschungsrahmenprogramms veröffentlicht, der sich zurzeit noch in der Abstimmung befindet.


 
Positionspapiere

Hier haben wir relevante Positionspapiere zum 9. Forschungsrahmenprogramm und zur Rolle der Sozial- und Geisteswissenschaften für Sie zusammengestellt.

"Horizont Europa" - Deutsche Positionen zum Entwurf der Europäischen Kommission: Positionspapier der Bundesregierung

Ecsite Amendments to Horizon Europe Proposal: Papier von Ecsite, dem europäischen Netzwerk der Science Center und Museen

Stellungnahme zum 9. EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizon Europe (FP9): Positionspapier der Allianz der Wissenschaftsorganisationen

Stellungnahme der Max-Planck-Gesellschaft zu Horizon Europe

Petition for an increased EU budget for research and innovation: Papier des EuroScience Open Forum

A response to Horizon Europe: Stellungnahme von HERA - Humanities in the European Research Area

SIC input for Horizon Europe: Stellungnahme der Social Innovation Community mit Beteiligung der Sozialforschungsstelle (SfS) Dortmund

General Comments and Amendments to Horizon Europe 9.7.2018: Stellungnahme der Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

CULTIVATING EUROPE: Democratic Europe • Social Europe • Educated Europe: Aktuelle Stellungnahme von ROSE (Research in Societies in Europe) zum neuen EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizont Europa“.  Es ist auch möglich, die Initiative zu unterstützen - mehr Informationen dazu auf http://www.uni-mainz.de/forschung/2609_DEU_HTML.php

"All FP9 Global Challenges must be more equally resourced": Positionspapier der European Alliance for Social Sciences and Humanities (EASSH)

"Call on the European Union to create high-quality dedicated and embedded SSH research opportunities in FP9" der Universität Gent, der Freien Universität Berlin und anderer führender europäischer Universitäten im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften (April 2018)

"Research and innovation for the Europe we want to see. Increasing the focus on the Social Sciences and Humanities": Positionspapier von "The Guild", einem Zusammenschluss forschungsintensiver Universitäten in Europa (April 2018)

"A contribution to simplification of EU research programme beyond Horizon 2020": Briefing paper des Europäischen Rechnungshofes (März 2018)

"FP9 must invest in Research for a Democratic Union and the European Social Dimension": Positionspapier der European Alliance for Social Sciences and Humanities (EASSH)

"Recommendation on the creation of FP9": Empfehlungen von ROSE (Research on Societies in Europe), einer Arbeitsgruppe deutscher EU-Referentinnen und Referenten (Januar 2018)

"Living Together: Missions for Shaping the Future": Joint Statement von ALLEA (All European Academies), HERA, Net4Society und anderen wissenschaftlichen Organisationen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften (Dezember 2017)

"Leitlinien für das neue EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation": Positionspapier der Bundesregierung (September 2017)

"Developing a Vision for Framework Programme 9": Positionspapier der ALLEA Working Group Framework Programme 9 (Juli 2017)


Weitere Papiere mit FP9-Bezug

"Participatory Governance of Cultural Heritage" : Report of OMC (Open Method of Coordination) Working Group of Member States´ Experts

„Partizipative Steuerung des kulturellen Erbes": Deutsche Zusammenfassung des OKM-Berichts

"The Role of Public Policies in Developing Entrepreneurial and Innovation Potential of the Cultural and Creative Sectors": Report of OMC (Open Method of Coordination) Working Group of Member States´ Experts

„Unternehmertum und Innovationspotenzial der Kultur- und Kreativsektoren“: Deutsche Zusammenfassung desOKM-Berichts