Dialogveranstaltung „Forschung zu Migration und Integration – Von der Wissenschaft in die Gesellschaft“

Veranstaltung

Welche Forschungsprojekte zum Thema Migration und Integration gibt es auf europäischer Ebene? Wie kann der Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft sowie der Transfer von Forschungsergebnissen in diesem Bereich noch gezielter unterstützt werden? Um diesen Fragen nachzugehen, organisierte die Nationale Kontaktstelle Gesellschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 9. Mai 2019 in Bonn die Dialogveranstaltung „Forschung zu Migration und Integration – Von der Wissenschaft in die Gesellschaft“.

Ziel der Veranstaltung war es, aktuelle Forschungsprojekte im Bereich Migration und Integration vorzustellen und den Dialog mit potentiellen Praxispartnern und Nutzenden der Projektergebnisse aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu befördern. Der Fokus lag dabei auf EU-Projekten mit deutschen Partnern, die im EU-Forschungsrahmenprogramm „Horizont 2020“ gefördert werden, aber auch auf BMBF-geförderten Projekten zum Thema „Migration und gesellschaftlicher Wandel“ sowie Projekten aus dem Förderschwerpunkt „Flucht und Migration“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

 

Die vorgestellten Forschungsprojekte zum Thema Migration finden Sie hier: Projektliste

Die Veranstaltungs-Agenda als PDF finden Sie hier