Startseite


incons

Weiterführende Artikel

Aus dem Themenbereich :

Veranstaltung 02.11.2020 - Anmeldung bis 30.10.2020!

Perspektiven und Fördermöglichkeiten ab 2021 in den EU-Förderprogrammen „Horizont Europa“, „KREATIVES EUROPA-KULTUR“ und dem Nachfolgeprogramm von „Europa für Bürgerinnen und Bürger“

Europäische Zusammenarbeit im Digitalen Wandel: Vor welchen Herausforderungen stehen Hochschulen, Kunst-, Kultur- und Medienschaffende sowie Kommunen und Partnerschaftsvereine in Zeiten, wo physische Treffen nicht möglich sind und neue digitale Formate des Austauschs im Fokus stehen? Welche Möglichkeiten der EU-Förderung gibt es für digitale, transnationale Projektzusammenarbeit für Forschung, für den Kreativsektor und für Städtepartnerschaften ab 2021? Hier finden Sie Antworten.  weiterlesen: Perspektiven und Fördermöglichkeiten ab 2021 in den EU-Förderprogrammen „Horizont Europa“, „KREATIVES EUROPA-KULTUR“ und dem Nachfolgeprogramm von „Europa für Bürgerinnen und Bürger“.

Aus dem Themenbereich :

08.10.2020

Rat der Europäischen Union: Einigung über Horizont Europa

Die EU-Forschungsministerinnen und -minister haben sich am 29.09.2020 über die letzten noch offenen Punkte zum Vorschlag für Horizont Europa im Rahmen einer Allgemeinen Ausrichtung verständigt. Dies betraf die Bereiche Synergien mit anderen EU-Programmen, die Budgetverteilung auf die einzelnen Programmbereiche, internationale Zusammenarbeit und die Assoziierung von Drittstaaten. Im nächsten Schritt beginnen die sogenannten Trilog-Verhandlungen mit dem Europäischen Parlament und der EU-Kommission. Ziel ist es, Horizont Europa bis zum Jahresende zu verabschieden.  weiterlesen: Rat der Europäischen Union: Einigung über Horizont Europa.

Aus dem Themenbereich :

08.10.2020

EU-Kommission: Publikation “Diversity, democracy and solidarity in EU societies”

Die EU-Kommission hat am 10.09.2020 die Publikation “ Diversity, democracy and solidarity in EU societies“ veröffentlicht. Die in dieser Broschüre vorgestellten Forschungsprojekte zu Horizont 2020 haben alle ein gemeinsames Ziel: verstehen, wie ein kohärenteres, integrativeres und demokratischeres Europa geschaffen werden kann.  weiterlesen: EU-Kommission: Publikation “Diversity, democracy and solidarity in EU societies”.

Aus dem Themenbereich :

08.10.2020

Rijeka-Communiqué: The Role of Cultural Heritage in Socio-Economic Development and Preservation of Democratic Values

Die Universität Rijeka hat gemeinsam mit dem kroatischen Ministerium für Bildung und Forschung und der EU-Kommission während der kroatischen Ratspräsidentschaft in der ersten Jahreshälfte die Konferenz „The Role of Cultural Heritage in Socio-Economic Development and Preservation of Democratic Values – HERItage“ organisiert. Als Ergebnis wurde das Rijeka-Communiqué zur Rolle des kulturellen Erbes verabschiedet.  weiterlesen: Rijeka-Communiqué: The Role of Cultural Heritage in Socio-Economic Development and Preservation of Democratic Values.

Aus dem Themenbereich :

08.10.2020

KuPoGe: Koordination des „Compendium of Cultural Policies and Trends“

Die Kulturpolitische Gesellschaft wird ab dem 01.01.2021 neuer Koordinator des „Compendium of Cultural Policies and Trends“ und damit eine neue Aufgabe in der europäischen Kulturpolitikforschung und Vernetzung übernehmen. Das Compendium ist ein transnationales Monitoring-Instrument und Online-Informationssystem für Kulturpolitik.  weiterlesen: KuPoGe: Koordination des „Compendium of Cultural Policies and Trends“.