Startseite


incons

Weiterführende Artikel

Aus dem Themenbereich :

17.12.2019

ERC: POLITSOLID - Beispiel für erfolgreichen Consolidator Grant

Der Politikwissenschaftler Prof. Achim Goerres der Universität Duisburg-Essen (UDE) erhält den mit zwei Mio. Euro hochdotierten Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC) für sein Projekt POLITSOLID, das politische Solidaritäten in Europa untersucht. Goerres erschafft einen künstlichen Online-Staat namens Novaland. Seine Bürger sind freiwillig Teilnehmende in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie müssen sich zu den Dingen verhalten, die er von außen ändert. „In der echten Politik vollzieht sich der Wandel nur sehr langsam. Im künstlich geschaffenen Staat kann ich die Qualität des Handelns manipulieren und etwa die Steuersätze erhöhen.  weiterlesen: ERC: POLITSOLID - Beispiel für erfolgreichen Consolidator Grant.

Aus dem Themenbereich :

17.12.2019

ERC: Professor Eveline Crone zur neuen ERC-Vizepräsidentin ernannt

Prof. Eveline Crone wurde vom Scientific Council zur neuen Vizepräsidentin des Europäischen Forschungsrates (ERC) gewählt. Sie wird ihr Amt (als eine von drei Vizepräsidenten) am 01.01.2020 antreten und für Aktivitäten des ERC im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften verantwortlich sein. Professorin Eveline Crone ist seit 2017 Mitglied des wissenschaftlichen Rates des ERC und Professorin für Neurokognitive Entwicklungspsychologie an der Universität Leiden, Niederlande.  weiterlesen: ERC: Professor Eveline Crone zur neuen ERC-Vizepräsidentin ernannt.

Aus dem Themenbereich :

17.12.2019

H2020-Förderbeispiel: „Arm trotz Arbeit“ – Universität Frankfurt erfolgreich in Societal Challenge 6

Das europäische Forschungsprojekt „Working, Yet Poor“ (WorkYP) erhält im Rahmen des H2020 Topics „GOVERNANCE-04-2019 - Enhancing social rights and EU citizenship“ Fördermittel in Höhe von 3,2 Mio. Euro für die nächsten drei Jahre. Untersucht werden die sozialen und rechtlichen Gründe dafür, dass immer mehr EU-Bürger trotz Erwerbstätigkeit armutsgefährdet sind. Ein Teilprojekt leitet Jura-Professor Bernd Waas von der Goethe-Universität Frankfurt am Main.  weiterlesen: H2020-Förderbeispiel: „Arm trotz Arbeit“ – Universität Frankfurt erfolgreich in Societal Challenge 6.

Aus dem Themenbereich :

17.12.2019

Konsultation zur Implementierung von Horizont Europa: Ergebnisse veröffentlicht

Der Abschlussbericht "Horizon Europe Implementation Co-Design Exercise" ist nun verfügbar. Dieser Bericht bezieht sich auf die Auswertung der offenen Online-Konsultation, bei der mehr als 1.500 Beiträge eingereicht wurden, sowie auf das gesammelte Feedback während der "Research and Innovation Days" im September mit fast 4.000 Teilnehmenden. Wichtige Themen waren u.a. Vereinfachung, verbesserte Leitfäden und die Harmonisierung der Regeln von EU-Förderprogrammen. Ein wichtiges Fazit der R&I Days wird auch darin gesehen, dass die sozial- und geisteswissenschaftliche Dimension im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation gestärkt werden müsse. Die Ergebnisse werden beim Entwickeln der Implementierungsstrategie für Horizont Europa soweit möglich berücksichtigt.  weiterlesen: Konsultation zur Implementierung von Horizont Europa: Ergebnisse veröffentlicht.

Aus dem Themenbereich :

17.12.2019

ERC: Ergebnisse des Consolidator Grant 2019

Der ERC hat am 10.12.2019 die Wissenschaftler/innen bekannt gegeben, die einen Consolidator Grant 2019 erhalten. Deutsche Einrichtungen haben in dieser Ausschreibungsrunde am erfolgreichsten abgeschnitten. Die Erfolgsquote liegt bei 12 %. Nach Nationalität sind ebenfalls deutsche Wissenschaftler/innen mit 55 Grants vorne. Pro Projekt werden max. 2 Mio. EUR Fördergelder vergeben. Zielgruppe sind exzellente Wissenschaftler/innen, deren eigene unabhängige Arbeitsgruppe sich in der Konsolidierungsphase befindet. Für Deutschland waren folgende Wissenschaftler/innen erfolgreich:  weiterlesen: ERC: Ergebnisse des Consolidator Grant 2019.

Aus dem Themenbereich :

17.12.2019

H2020: Aus der Sicht der Begutachtenden

Im Juni 2018 hat die Danish Agency for Science and Higher Education eine Broschüre herausgegeben zum Thema „Evaluations and evaluators in Horizon 2020. Report on an analysis among Danish evaluators“. Darin sind hilfreiche Tipps für die Antragstellung in H2020 aus Sicht der Begutachtenden enthalten.  weiterlesen: H2020: Aus der Sicht der Begutachtenden.