Startseite


incons

Weiterführende Artikel

Aus dem Themenbereich :

15.11.2019

EU-Kommission: Präsentation des SC6-Arbeitsprogramms 2020

Am 05.11.2019 hat die EU-Kommission in Brüssel einen „Info Day“ veranstaltet, bei dem das neue Arbeitsprogramm 2020 für die 6. Gesellschaftliche Herausforderung in Horizont 2020 präsentiert wurde. Die Folien der Präsentation stehen nun zur Verfügung und geben einen kompakten Überblick über die neuen Ausschreibungen in den Calls „Migration“, „Governance“ und „Transformations“, die am 12.03.2020 enden.  weiterlesen: EU-Kommission: Präsentation des SC6-Arbeitsprogramms 2020.

Aus dem Themenbereich :

15.11.2019

EU-Kommission: Präsentation zum „Lump Sum Funding Pilot“

Mit dem Arbeitsprogramm 2020 testet die EU-Kommission nun auch im Rahmen der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung (hier im Topic „MIGRATION-04-2020: Inclusive and innovative practices for the integration of recently arrived migrants in local communities“, Innovation Action) ein neues, vereinfachtes Förderinstrument, den „Lump Sum Pilot“. Im Rahmen dieser Pilotprojekte werden die Kosten nicht mehr im Rahmen eines Kostenreportings erstattet, sondern durch einen im Vorfeld festgelegten Pauschalbetrag („Lump Sum“).  weiterlesen: EU-Kommission: Präsentation zum „Lump Sum Funding Pilot“.

Aus dem Themenbereich :

15.11.2019

EU-Kommission: Leitfaden zur Kostenrechnung

Audits von unter Horizont 2020 geförderten Projekten haben gezeigt, dass in der Kostenrechnung bestimmte Fehler wiederholt auftraten. Um den Horizont-2020-Teilnehmenden die Verwaltung ihrer Projekte zu erleichtern und gegebenenfalls kostspielige Folgen von Fehlberechnungen zu vermeiden, hat die EU-Kommission nun den Leitfaden "How to avoid errors when claiming costs inH2020 grants" als Hilfestellung veröffentlicht.  weiterlesen: EU-Kommission: Leitfaden zur Kostenrechnung.

Aus dem Themenbereich :

15.11.2019

ERC Synergy Grants 2019: Ergebnisse veröffentlicht

Der ERC hat am 11.10.2019 die Wissenschaftler/innen bekannt gegeben, die einen ERC Synergy Grant 2019 (SyG 2019) erhalten. Dabei wurden insgesamt 37 Projekte gefördert. Diese Projekte sind in 20 verschiedenen Ländern angesiedelt. Die meisten geförderten Standorte befinden sich Deutschland, Großbritannien und Frankreich. 288 Anträge wurden evaluiert, von denen rund 13% zur Förderung ausgewählt wurden. Deutsche Einrichtungen sind an folgenden Projekten mit geistes- und sozialwissenschaftlichem Bezug beteiligt:  weiterlesen: ERC Synergy Grants 2019: Ergebnisse veröffentlicht.