EU-Kommission: 17 "Europäische Universitäten" stehen fest - 14 deutsche Beteiligungen

114 Hochschulen aus 24 Mitgliedstaaten werden die ersten 17, von der EU-Kommission geförderten „Europäischen Universitäten“ bilden. An 14 Allianzen sind deutsche Hochschulen beteiligt. Ziel ist es, gemeinsame Konzepte für Studium und Lehre, Forschung und Transfer zu entwickeln, damit Studierende, Doktorant/innen, Mitarbeiter/innen und Forscher/innen reibungslos zwischen den an einer Allianz beteiligten Hochschulen wechseln können. Jede Allianz wird in den kommenden drei Jahren bis zu 5 Mio. Euro erhalten. 300 Hochschulen aus ganz Europa haben sich in 54 Allianzen auf die erste Ausschreibung beworben. Im Herbst wird eine zweite Ausschreibung folgen.

Weitere Informationen:
https://ec.europa.eu/germany/news/20190626-vierzehn-deutsche-hochschulen-initiative-europaeische-universitaeten-ausgewaehlt_de
https://www.hrk.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/meldung/hrk-praesident-zu-europaeischen-hochschulallianzen-erfolg-fuer-deutschland-gewinn-fuer-europa-kraftak/